VMware verbessert den vSphere Web-Client weiter. Kürzlich gab es ein großes Problem aufgrund einer Abhängigkeit von Adobe Flash-Player. Was passiert, ist, dass das Flash-Player-Update, das in vielen Infrastrukturen ausgelöst wurde, den Zugriff auf einen vCenter-Server durch einen kontinuierlichen Absturz vollständig lahmgelegt hat. Unabhängig davon, ob Sie die Seite neu laden, wurde sie erneut abgestürzt. Sicher, Sie hatten noch den HTML 5-basierten Client, aber dies ist noch nicht 100% vollständig. Es ist erwähnenswert, dass der vSphere-Client tendenziell abwärtskompatibel ist, sie können dies mithilfe der Interoperabilitätsmatrix von VMware überprüfen. Hier ist ein Teil dieser Liste (unvollständig). Sie finden einige letzte Versionen von VMware vSphere Client für Windows (nicht alle von ihnen, finden Sie den Link zu Allen verfügbaren Clients am Ende dieses Artikels). Um die gesamte Liste aller Clients zu erhalten, folgen Sie dem untenstehenden Link.

Sie können auch vSphere 5.1 und 5.0 finden. Das ist alles. vSphere 4.0 steht nicht zum Download zur Verfügung, und ich denke, dass niemand mehr 4.x-Umgebungen ausführt. Neben dem Desktop-Client steht auch ein vSphere-Webclient zur Verfügung (mindestens seit 5.5). Bevor Sie zu dieser Seite gehen, lassen Sie uns ein wenig sprechen, für welche Verwendung man noch eine alte Version von vSphere Client benötigen würde. Wenn Sie mit vielen VMware-Kunden arbeiten, benötigen Sie viele Versionen von vSphere Client für Windows, die auf Ihrem System (oder in einem VMw mit VMware Workstation oder Player) installiert sind. Wäre es nicht eine gute Idee, eine einzige VMware vSphere Client Download-Seite zu haben, von der Sie die benötigten einfach herunterladen können? Wie gesagt, die Download-Seite, der VMware KB-Artikel mit allen verfügbaren VMware vSphere Clients ist hier – Download URLs für VMware vSphere Client (2089791) Hinweis, es gibt keine Client-Anwendung (bekannt als der ältere c-Client) für vSphere 6.5 oder 6.7. Stattdessen wird der Webclient verwendet. Es gibt ein paar verschiedene webbasierte Clients in vSphere 6.5 und 6.7. Diese sind: Da der vSphere Client für Windows nicht mehr verfügbar war, hatten Clients die Wahl, den unvollständigen HTML 5-Client für clusterbasierte Aufgaben oder den HTML 5-basierten Host-Client zu verwenden, der ebenfalls ziemlich gut ist. Beachten Sie, dass der HTML 5-Hostclient für die vSAN-Überwachung kürzlich auch einige Ergänzungen implementiert hat und Sie einige der vSAN-Funktionen auch über diesen Client überwachen können.

Es wird sicherlich interessant sein zu sehen, ob VMware plant, eine Art Redundanz für die vCenter-Serververwaltung über den HTML 5-basierten Hostclient einzuführen. Es würde sicherlich in Situationen wie vCenter Server Nichtverfügbarkeit oder vSphere Client Nichtverfügbarkeit helfen. Bisher wurde mit jeder Version von VMware vSphere nicht nur ein Download der jeweiligen Version von vSphere bereitgestellt, bei dem Sie innerhalb des Versionspakets den vSphere-Client auf der vCenter Server ISO eingebettet haben, oder einige vSphere-Versionen stellen jedoch einen Link direkt zum Client-Download bereit, während Sie sich in MyVMware.com befinden. Wenn Sie den VMware ESXi-Server installiert haben, können Sie den ESXi-Server mit dem vSphere-Client verwalten. der vSphere-Client funktioniert nur auf Windows-Host. Wenn Sie den vSphere-Client nicht installiert haben, laden Sie ihn von Ihrer lokalen VMware Server-Startseite herunter. d. h. gehen Sie zu `your-vmware-server-ip`, um den vSphere-Client herunterzuladen. Das ist eine interessante Frage. Mit jeder neuen Version von vSphere gibt es eine neue Version der virtuellen Hardware und die Möglichkeit der Verwaltung.

Beispielsweise können Sie VMs mit virtueller Hardware 13 (vSphere 6.5) nicht mit vSphere Client 6.0 oder virtuelle Hardware 10 (vSphere 5.5) mit vSphere Client 5.1 verwalten. Der herkömmliche vSphere-Client ist auslaufend. Dies sind die letzten Download-Links. Ab vSphere 6.7 wird empfohlen, den HTML5 vSphere-Client beim Herstellen einer Verbindung mit vCenter zu verwenden, während der HTML5-Hostclient beim direkten Herstellen einer Verbindung mit einem ESXi-Host verwendet werden kann. Ich fand jemanden Blog, der das gleiche Problem hatte. Er verweist auf hartcodierte Links zu VMware-Clients: (Und ein weiterer Blog) Dies ist irgendwie sperrig. Sie haben das Tool, das kostenlos ist, aber nur innerhalb eines vSphere-Bundles.